FIA

Ein Werk, das auf Kunststoff spezialisiert ist, für die Marke AMGO

Das FIA (Fenêtres Industrie Aveyron) Werk wurde 2007 in die Atrya-Gruppe integriert. Das Werk befindet sich in der Nähe von Millau im Aveyron in La Cavalerie, und ist auf die Herstellung von Kunststofffenster spezialisiert. Die FIA besetzt derzeit eine Gebäudefläche von über 5000 m². 

Nachdem viele Investitionen in die Erweiterung der Fabrik gemacht wurden, neue Maschinen und neue Lagerhallen installiert wurden, lief im Oktober 2007 das erste Fenster vom Band. 50 Mitarbeiter arbeiten in der Produktions- und Verwaltungsabteilung. Mit 40.000 hergestellten Türen und Fenstern pro Jahr und 850 Elemente pro Woche produzieren wir für Profi-Kunden. Die Produktionsstätte ist auf Kunststofffenster, Fenstertüren, Schiebetüren und Eingangstüren spezialisiert und vertreibt auch folierte Sonderbaufenster sowie andere Sortimente, die im AMCC-Werk in Châteauroux hergestellt werden. Um ihre Produktion zu verbessern und schneller auf die Kundennachfrage reagieren zu können, hat die FIA in eine automatisierte Produktionslinie investiert. Diese neue Ausrüstung ermöglicht es der Fabrik, von Anfang an beschichtete Bauelemente herzustellen und die Qualität der Endbearbeitung zu verbessern.

Die hergestellten Produkte werden unter den Marken AMGO und CLOSY verkauft. Unsere Fabriken sind komplementär (AMCC) und erlauben uns, unsere Produktionskosten zu regulieren, um unseren Kunden die besten Lieferzeiten zu bieten.

Die Stärke von FIA besteht darin, dass sie ihre Produktionskapazität schnell anpassen kann, indem sie ihren Kunden eine hohe Qualität und Service garantiert.